Schlagwort-Archiv: Aktivurlaub

Aktiv-Urlaub als totaler Ausgleich zu Job und Alltag

Strand - Helga Ewert / pixelio.de

Strand - Helga Ewert / pixelio.de

Es ist Freitagabend und der Feierabend steht vor der Tür. Und gerade noch wurde das Wochenende geplant, ist es auch schon wieder Montagmorgen. Ausgepowert von der anstrengenden Woche lässt sich das Wochenende kaum richtig nutzen. Es ist mal wieder höchste Zeit für Urlaub.

Ob ein gemütlicher Familienurlaub mit Frau und Kindern oder aktiver Gemeinschaftsurlaub mit Freunden – jeder Urlauber hat sein persönliches Rezept im Urlaub wieder fit für den Arbeitsalltag zu werden. Immer mehr Urlauber tendieren dabei zum Powerurlaub. Sie nehmen die Gelegenheit wahr, sich im Urlaub neu zu entdecken, ihre Kräfte für Sport und Spaß zu nutzen und wieder aufzutanken.

Norwegen - © eckwe / pixelio.de

Norwegen - © eckwe / pixelio.de

Dabei gibt es viele Formen des Aktiv-Urlaubes: Eine Radtour durch die Toskana, die Wanderreise durch die Alpenregionen und der Angelurlaub in Norwegen zählen zu den harmloseren Varianten, während eine Schlittenhundtour durch Finnland die seltenere Form des Urlaubes darstellt. Alle Möglichkeiten setzen jedoch trotz des Abenteuers voraus, dass die Reise vorher sorgfältig geplant wird.

Da Aktiv-Urlauber sich wenig an Zeiten binden wollen, kommen sie oft auf Campingplätzen unter oder buchen Ferienhäuser, da sie hier kein hotelüblichen Service in Anspruch nehmen müssen. Nützliche Informationen zu Ferienunterkünften in Europa können über www.casamundo.de eingeholt werden. Dabei muss die Wahl der Unterkunft vorher mit der geplanten Route im Einklang sein, denn eine zentral gelegene Unterkunft ist wichtig um keine Zeit mit langen Fahrten zu den schönen Regionen zu verschenken. Die Niederlande wäre eine schöne Urlaubsregion, die auch von Deutschland aus schnell zu erreichen ist. Vielleicht möchten Sie auch mal in einer Windmühle als Ferienhaus Niederlande übernachten?

Schreibtischchaos - jupp055 / pixelio.de

Schreibtischchaos - jupp055 / pixelio.de

Erholt und mit neuer Kraft betankt, kann es dann aus dem Urlaub zurück an die Arbeit gehen. Doch die mögliche anfängliche Motivation verfällt schnell bei dem Anblick auf den gigantischen Papierstapel, der sich in der Abwesenheit auf dem Schreibtisch gesammelt hat. Aber bald steht ja bestimmt der nächste Urlaub an, bis dahin geht man wieder munter seiner Arbeit nach.

Bildnachweis: Der Artikel enthält Bilder von www.pixelio.de